Wie wählt man eine Motorrad-Winterjacke?

Veröffentlicht am : 19 Februar 20213 minimale Lesezeit

Motorradjacken sind sowohl stilvolle als auch unverzichtbare Accessoires. Egal ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Reiter sind, sie in Ihrer Garderobe zu haben, kann besonders im Winter nützlich sein. Wenn Sie sie tragen, sind Sie vor Kälte geschützt und können jederzeit eine komfortable Fahrt genießen. Angesichts der Vielzahl der auf dem Markt erhältlichen Referenzen kann es jedoch schwierig sein, die für Sie passende zu finden. Zum Glück gibt es ein paar praktische Tipps für die Auswahl der richtigen Motorrad-Winterjacke.

Bestimmen des Schutzes, den die Jacke bieten soll

Vor dem Kauf einer Motorrad-Winterjacke aus der breiten Palette von BMW Motorradjacken ist es wichtig zu verstehen, dass diese Ausrüstung alle Arten von Schutz bietet. Insbesondere schreibt die Norm vor, dass die Fahrer Jacken tragen müssen, von denen sich alle Schutzschalen abnehmen lassen. Das macht es nicht nur einfacher zu waschen, sondern auch leichter für diejenigen, die es täglich tragen möchten. Die besten Jacken haben auch Schulter- und Ellbogenprotektoren. Wenn das Modell, dessen Kauf Sie in Erwägung ziehen, nicht über diese Angaben verfügt, ist es nicht zugelassen und kann Sie im Falle eines Unfalls nicht schützen. Einige Schilder bieten auch Schutz in D30. Dabei handelt es sich um Jacken mit sehr praktischen Eigenschaften wie z. B. Temperaturstabilität.

Festlegen des Jackenstoffs

Entgegen der landläufigen Meinung ist eine Motorrad-Winterjacke nicht unbedingt aus Leder. Einige sind aus Baumwolle mit einem Futter aus Polyesterfasern hergestellt. Andere sind aus Cordura gefertigt und bieten eine hohe Abrieb- und Sturzfestigkeit. Obwohl jedes Material seine Vor- und Nachteile hat, ist es am sichersten, eine Jacke zu wählen, die alle Ihre Anforderungen erfüllt. Ideal wäre es, ein Modell zu kaufen, das ein hohes Maß an Schutz bietet. Es sollte nicht leicht reißen. Er muss witterungsbeständig sein, d.h. Schnee und Wind. Insbesondere ist eine Textiljacke im Falle eines Sturzes weniger robust als ein Ledermodell. Denken Sie in jedem Fall daran, eine Motorradjacke zu wählen, die Ihnen mehrere Jahre lang dienen wird.

Bestimmen der Länge des Mantels

Im Allgemeinen sind Motorrad-Winterjacken länger. Sie liegen unterhalb der Taille und bedecken den oberen Teil der Hose. Sie können jedoch feststellen, dass sie kürzer sind. Die Wahl hängt hauptsächlich von Ihren Vorlieben ab. Wenn Sie sich mit einem solchen Modell nicht wohlfühlen, bieten viele passendere Referenzen an. Zögern Sie nicht, mehrere Jacken anzuprobieren, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Plan du site